Springe zum Inhalt
Menü

Du kannst nach deinem Bachelor-Studium einen der neun konsekutiven Master-Studiengänge und fünf Weiterbildungsmaster an der SpoHo studieren.

 

Alle Master-Studiengänge sind als Vollzeit-Präsenzstudium mit einer Regelstudienzeit von vier Semestern angelegt. Sie sind zulassungsbeschränkt. Der Studieneinstieg ist jeweils zum Wintersemester möglich. Die bestandene Sporteignungsprüfung stellt keine Zugangsvoraussetzung dar. Genau wie im Bachelor-Studiengang muss jedes Semester der Semesterbeitrag gezahlt werden. Eine zusätzliche Studiengebühr wird nicht erhoben. Selbstverständlich besteht auch nach dem Bachelor an der SpoHo die Möglichkeit, an anderen Hochschulen einen Master-Studiengang zu belegen.

Alle Masterstudiengänge im Überblick

M.Sc. Human Technology in Sports and Medicine

The use of modern technologies in sport has become first nature in today’s society. Many sporting disciplines depend increasingly on a perfect synthesis between human and technology.The M.Sc. degree program in Human Technology in Sports and Medicine (previously called Sports Technology) fills the niche between the classical engineering sciences, informatics and sports science, thus aiming to build a bridge between sports equipment, sports clothing and the athletes themselves.In contrast to the technical focus of engineering, the M.Sc. program concentrates on human beings and how they deal with technology in physical activity and sports.

Click here for more information.

M.Sc. Sport- und Bewegungsgerontologie

Die demografische Entwicklung ruft tiefgreifende Veränderungen in der Gesellschaft hervor. Der Anteil der über 50-Jährigen wird im Jahre 2050 auf mehr als 50% der Gesamtbevölkerung ansteigen.

Aufgrund dieser Veränderungen stellen sich neue Herausforderungen an Sport- und Bewegungsangebote für die Zielgruppe der über 50-Jährigen und insbesondere für hochaltrige Menschen. Regelmäßige körperliche Aktivität leistet einen wesentlichen Beitrag zur Förderung von Gesundheit und Selbstständigkeit von älteren Menschen. Sie bilden die Basis für eine hohe Lebensqualität und Wohlbefinden. Der Masterstudiengang Sport- und Bewegungsgerontologie (M.Sc. SBG) stellt das aktive und gelingende Altern in den Mittelpunkt und berücksichtigt dabei die Sichtweisen diverser Wissenschaftsdisziplinen.

Klicke hier für weitere Informationen.

M.Sc. Sporttourismus und Destinationsmanagement

Tourismus ist weltweit einer der wichtigsten Wirtschaftszweige. Mit dem Rückgang der körperlichen Arbeit haben aktive Formen der Erholung und die Bewegung im freien Raum enorm an Bedeutung gewonnen. Anspruchsvolle Gäste mit wechselnden Urlaubspräferenzen und einem veränderten Sportverhalten erfordern eine Weiterentwicklung der sporttouristischen Angebote Reiseveranstaltern und Destinationen.

Zunehmende Bedeutung erhalten auch Naherholungsmöglichkeiten im urbanen Bereich. Diese Trends verlangen eine Professionalisierung der innovativen Angebotsentwicklung bis hin zur Erlebnisinszenierung.

Klicke hier für weitere Informationen.

M.A. Sport, Medien- und Kommunikationsforschung

Unsere Gesellschaft unterliegt stetigem Wandel. Ein zentraler Trend mit enormen Auswirkungen auf das gesellschaftliche Handeln ist die Mediatisierung. Ein weiterer ist die wachsende Bedeutung des Sports, der sich zunehmend zu einem Wirtschaftsfaktor entwickelt. Ausdifferenzierte Medien bieten dem Profisport dabei die nötige Plattform.

Der M.A. Sport, Medien- und Kommunikationsforschung (M.A. MKF) wird in vorbildlicher Weise der zunehmenden Vernetzung von Sport, Medien und Wirtschaft und den damit entstehenden Erfordernissen am sportbezogenen Arbeitsmarkt gerecht.

Klicke hier für weitere Informationen.

M.Sc. Sport Management

The M.Sc. Sport Management is a highly research oriented degree program emphasizing an international perspective. Therefore the objectives are to establish a sound expertise based on current research problems and to develop a scientific basis for decision-making in international sport management.

Compared with other European graduate programs offered in the field of sport management our approach focuses on research problems that occur at the intersection of sport and management. By doing so, it prepares future PhD students and students for knowledge intensive sports business employments.

Click here for more information.

M.Sc. Leistung,Training & Coaching im Spitzensport

Leistungs- und Spitzensport nehmen in der Gesellschaft, auch auf internationaler Ebene, einen immer höheren Stellenwert ein. Die physischen und psychischen Anforderungen sind weit in Grenzbereiche der Belastung vorgestoßen.

Gleichzeitig steigen auch die Bedrohungen durch die Verwendung verbotener Mittel zur Leistungssteigerung deutlich an. Beides macht eine verstärkte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Themen der körperlichen Belastung sowie der Diagnostik und Steuerung von Anpassungsprozessen notwendig, um ehrliche Höchstleistungen zu ermöglichen. Im Mittelpunkt des Masterstudiums M.Sc. Leistung, Training & Coaching im Spitzensport steht die körperliche Leistungsfähigkeit des Menschen und deren Optimierung.

Klicke hier für weitere Informationen.

M.A. Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsm.

Rund vier Millionen Beschäftigte sind derzeit im Gesundheitsmarkt tätig. Vor dem Hintergrund der sich verändernden Alterspyramide und des gegenwärtigen, durch Bewegungsmangel gekennzeichneten Lebensstils verzeichnen Zivilisationserkrankungen wie z.B. Rückenbeschwerden und Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine starke Zunahme.

Damit gewinnen gesundheitsorientierte Studienprogramme wie der Masterstudiengang Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsmanagement (M.A. RGM) an Bedeutung.

Klicke hier für weitere Informationen.

M.Sc. Psychology in Sport and Exercise

> Are you interested in combining sport and psychology?

> Are you interested in scientific thinking and working?

> Are you interested in practical application of research?
 

Sport psychology is a discipline of growing relevance in elite, leisure and health sport.
The English-language scientific master programme “Psychology in Sport and Exercise” provides the basis for a variety of career perspectives, particularly in sport psychology, psychology or sport science research. The programme combines natural and social sciences and delivers interdisciplinary skills and techniques to prepare the students for the world of employment.

Click here for more information.

M.A. International Sport Development and Politics

The M.A. International Sport Development and Politics aims at a comprehensive understanding of structures, actors and conflicts in sport and physical activity. It offers an international focus on sport, including transnational and comparative dimensions.

In order to obtain a profound knowledge and understanding of sport in its political, social, cultural and economic framework, the Master programme combines sport sciences with humanities, social sciences and economics. The program is highly research oriented and fosters problem-solving capacities as well as methods for understanding and analysing sport.

Click here for more information.

Alle Weiterbildungsmasterstudiengänge im Überblick

M.Sc. Sportphysiotherapie

Die Akademisierung der Gesundheitsberufe und die Professionalisierung des Sports erfordern zunehmend eine Spezialisierung der betreffenden Berufsgruppen. Der interdisziplinäre und anwendungsorientierte Studiengang M.Sc. Sportphysiotherapie vermittelt daher ein differenziertes Verständnis der Synergieeffekte von Sportwissenschaft, Physiotherapie und Sportmedizin. Er richtet sich an Physiotherapeut*innen, die hochqualifizierte Tätigkeiten oder leitende Funktionen im Leistungssport, im Gesundheitswesen, in wissenschaftlichen Institutionen oder ihre eigene Selbstständigkeit mit sportlichem Schwerpunkt anstreben.

Der M.Sc. Sportphysiotherapie hat eine Studiendauer von vier Semestern und kann berufsbegleitend studiert werden.

Klicke hier für weitere Informationen.

M.A. Olympic Studies

The main objective of the unique degree programme M.A. Olympic Studies is to provide the students with an interdisciplinary knowledge about the Olympic Movement. International teaching teams from the different cooperating universities teach seminars in sport history, sport pedagogy, ethics, international relations, media/commercialization and sport governance, all closely linked to Olympic Studies.

The advanced studies programme implements a high-level, interdisciplinary curriculum in Olympic Studies aimed at fostering the links between the academic and the Olympic world. The programme awards a Master of Arts in Olympic Studies and is designed to facilitate recruitment of a wide range of participants from diverse academic and professional backgrounds.

The M.A. Olympic Studies has the official IOC patronage and is supported by the IOC.

Click here for more information.

M.A. Spielanalyse

Der Weiterbildungsmaster M.A. Spielanalyse hat eine Dauer von vier Semestern und richtet sich an Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die Daten in verschiedenen Sportspielen wie beispielsweise Fußball, Basketball oder Hockey generieren und sie sportpraktisch anwenden, als auch an diejenigen, die mit Hilfe von Daten über die Sportpraxis berichten.

Der neue Studiengang schließt das bisher bestehende Ausbildungsdefizit für Spielanalysten und diejenigen, die mit Spielanalysedaten arbeiten. Durch das innovative Curriculum und die enge Verbindung von Wissenschaft und Praxis werden die Absolventen und Absolventinnen des M.A. Spielanalyse zu Experten im Berufsfeld Spielanalyse ausgebildet.

Klicke hier für weitere Informationen.

M.A. Tanz - Vermittlung, Forschung, künstl. Praxis

Der modular aufgebaute Weiterbildungsmaster M.A. Tanz – Vermittlung, Forschung, künstlerische Praxis hat eine Studiendauer von sechs Semestern und ist berufsbegleitend studierbar.

Das Studienprogramm verbindet im Zugriff auf Tanz, Theater, Performance und Bewegungskultur drei Perspektiven miteinander: die künstlerische, die künstlerisch-pädagogische und die wissenschaftliche Perspektive. Die Verwebung dieser Perspektiven bildet die grundlegende Struktur des Weiterbildungsmasters, der seinem Gegenstandsverständnis entsprechend mit einer wissenschaftlich orientierten Masterthesis und mit einem künstlerischen Projekt abgeschlossen wird. Angesprochen sind Studieninteressierte, die ihre bewegungskünstlerische Praxis in dieser Dreiheit erleben, reflektieren und weiterentwickeln wollen.

Klicke hier für weitere Informationen.

LL.M. Sportrecht

Der Weiterbildungsmaster LL.M. Sportrecht hat eine Studiendauer von vier Semestern, wird berufsbegleitend zu gleichen Anteilen an der Deutschen Sporthochschule und der Universität Gießen studiert und zeichnet sich durch eine hohe Anwendungsorientierung aus. Zielgruppe des Studiengangs sind geprüfte Rechtskandidat*innen nach der Ersten Juristischen Staatsprüfung mit einer (juristischen) Berufserfahrung von mindestens einem Jahr oder dem juristischen Vorbereitungsdienst zur Großen (Zweiten) Juristischen Staatsprüfung.

Der Studiengang ermöglicht eine fundierte sportrechtliche Weiterbildung auf dem aktuellen Stand sportrechtlicher Forschung. Seinen interuniversitären Mehrwert bezieht er aus der Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Gießen. Der Praxisbezug wird durch die Einbeziehung ausgewiesener Sportrechtsexpert*innen aus den Bereichen des organisierten Sports, der Wirtschaft sowie der anwaltlichen Beratung gewährleistet.

Klicke hier für weitere Informationen.