Skip to content
Menü

Du interessierst dich für eine journalistische Aufbereitung sportorientierter Themen? Du bist offen im Umgang mit den Medien und besitzt ein Feingefühl für Kommunikation? Du brennst dafür, zwischen dem Sport und der Öffentlichkeit zu vermitteln? Dann ist der Studiengang Sportjournalismus (SPJ) vielleicht genau der richtige für dich!

Das Interesse der Öffentlichkeit am Sport steigt stetig. Dadurch wird die Sportmedien- und Kommunikationsbranche auch in der Zukunft wichtig sein. Der Fokus des Studiengangs „Sportjournalismus“ liegt auf den Bereichen Journalistik und Kommunikationswissenschaften verbunden mit dem Themenfeld Sport und der Sportpraxis. Das Studienkonzept stellt ein deutschlandweit einzigartiges universitäres Studienangebot dar, da es sportjournalistische Praxis und wissenschaftliche Forschung beinhaltet. 

Weitere Informationen zum Studiengang

Berufsorientiertes Studium und Profilvertiefung

Hier warten viele spannende Themen auf dich: Printjournalismus, TV- und Radiojournalismus, Online-Journalismus, Kommunikationswissenschaft, Forschungsmethoden, Wissenschaftliches Projekt, Marketing, Sport- und Medienrecht, Profilvertiefung in den Wahlpflichtmodulen

Profilergänzung

Durch die Profilergänzung hast du die Möglichkeit, andere Bereiche des Sports außerhalb deines Schwerpunktes kennenzulernen. So kannst du durch die Belegung von Modulen wie „Olympische Bewegung: Werte, Ziele und Institutionen“ oder „Doping und Dopingprävention“ sowie eines praxisnahen Moduls mit Fokus auf Bewegung/Sportpraxis dein Sportwissen erweitern. 

Berufschancen und Tätigkeitsfelder

Gerade die Verknüpfung von methodisch-forscherischen mit kommunikationstheoretischem sowie journalistischem Wissen macht Dich für ein breites Berufsfeld interessant.
Mögliche Berufsfelder sind: Journalismus, PR, Marketing, Werbung
Potenzielle Arbeitgeber: Verlage, Rundfunkanstalten, PR-Abteilungen von Sportvereinen und –verbänden, Werbe-, PR-, Medien- und Vermarktungsagenturen, Onlineredaktionen